Marienschule Klassen2021 06

Am 02.06.2022 machten wir uns gemeinsam mit den anderen Erstklässlern auf zum Nordhorner Tierpark. Zur Freude Aller durften wir mit dem Doppeldecker-Bus fahren! Passend zum Thema "Bauernhof" im Sachunterricht durften wir nach unserem Streifzug durch den Tierpark und einem kleinen Zwischenstopp auf dem Spielplatz (wir durften sogar ein Eis essen!) mit Bauer Hinnerk den Vechtehof kennenlernen, auf dem viele Bauernhoftiere leben. Zunächst durften wir mit einem Schaf spazieren gehen. Anschließend fütterteten wir Tauben. Dabei war es ganz wichtig, ruhig zu sein und sich nicht zu bewegen. Dann ging es in den Kuhstall. Hier durften wir erst einmal an einem Modell probieren, wie man eine Kuh melkt. Das war gar nicht so leicht! Zusammen mit Bauer Hinnerk probierten wir dann auch eine echte Kuh zu melken. Das war ganz schön spannend neben so einer großen Kuh zu stehen. Zum Glück war sie angebunden! Zum Schluss holten wir noch das Pferd aus dem Stall. Alle durften es streicheln und auch darauf sitzen. Müde, aber glücklich kehrten wir gegen Mittag zurück. Es war ein toller Tag!

20220602 093148

20220602 104458

20220602 110742

20220602 112805

20220602 113325

20220602 115633

20220602 120540

Flexible Platzwahl für konzentrierteres Arbeiten

In der Schmetterlingsklasse gibt es seit einiger Zeit die so genannten "Tickets". Diese werden wie Fahrscheine in ausgewählten Einzelarbeitsphasen genutzt. Die Schmetterlinge dürfen dann wählen, ob sie ausgewählte Ecken im Klassenraum, den Flur oder den Nebenraum zur Arbeit nutzen wollen. Es gibt eine gewisse Anzahl an Tickets für die jeweiligen Bereiche. Die flexible Platzwahl kommt einerseits dem natürlichen Bewegungsdrang der Schülerinnen und Schülern zu Gute und andererseits ermöglicht es durch eine Entzerrung der Sitzordnung und der Mitbestimmungsfähigkeit der Kinder ein konzentrierteres und ruhigeres Arbeiten. Natürlich gibt es auch klare Regeln und Absprachen zur Arbeit an den verschiedenen Orten. Diese Möglichkeit, den gesamten Raum, den Flur und den angrenzenden Nebenraum zu nutzen, wird von den Kindern sehr gut angenommen und auch immer wieder stark eingefordert.

55904FE8 310F 422F 885D 7B411475EF6F

6DA17893 0392 4D8B AC93 C6A72C079215

D7ED949E 0FA7 4D07 A8B2 1D3EC6792BF0

E686224B 269E 4189 854B 3B8925B4306D

Seit der letzten Woche beschäftigen wir uns in der Schmetterlingsklasse mit dem Thema Frühling und Frühblüher. Wir haben unter anderem einen Versuch mit einer Tulpe gemacht, verschiedene Frühblüher kennengelernt, ein Gedicht auswendig gelernt, unsere Fenster frühlingshaft dekoriert, zum ersten Mal an einer Werkstatt gearbeitet und Frühblüher in der Schulumgebung gesucht.

01CA6B56 B66E 4DE6 B01F 032FD7645E7FFrühblüher

74F7694A B3E5 490A A116 2CDDA5B4EED8Frühblüher

AEB00E37 A20D 426A AF4B F4D609AE8C8DFrühblüher

E5C050CC 2BDB 4F10 92DC 4A3A75C3EEE9Frühblüher

IMG 20220221 122616Frühblüher

 

Unterricht

Zum Thema Herbst haben wir unsere erste Gruppenarbeit gemacht. Mit der Methode "Placemate" haben wir gesammelt und uns gegenseitig erzählt, was wir schon über den Herbst wissen. Das hat Spaß gemacht.

 

C45575A2 85BE 4E59 A5E9 9059908C4451

F075EC05 9FC0 4CBA BD54 DB790AB41D97

F69D8EC8 A087 42FE 8C12 4C01B0FC8AAE

782E4FD3 01AC 45FA BA69 A4514545D51C

Verkehrserziehung

Am 29.09.2021 war die Polizistin Vera Spies bei uns in der Schmetterlingsklasse. Nachdem sie sich vorgestellt und wir über ihre Polizeiausrüstung gesprochen haben, zeigte uns Frau Spies, wie wichtig ein Fahrradhelm ist. Bei einem Versuch blieb das Ei in einem Fahrradhelm heil, das Ei ohne Helm ging kaputt. Mit einem Fahrradhelm kann man also seinen Kopf sehr gut schützen. Anschließend gingen wir -ausgerüstet mit Polizei-Warnwesten und den gelben Kappen des Kreises Steinfurt - nach draußen. Auf einem Spaziergang zeigte uns die Polizistin, wie wir die Straße sicher überqueren. Der Bordstein ist dabei unser Stoppstein. Der Merksatz "Stoppstein, Bremse rein" hilft uns daran zu denken. Am Stoppstein schauen wir dann 2 Mal nach links und rechts. Kommt kein anderer Verkehrsteilnehmer, dürfen wir die Straße auf direktem Wege überqueren. Wir bedanken uns bei Frau Spies für den tollen Vormittag!

308B31D6 9C78 49C7 A4C3 66A4E076ABA8 min

14567A45 CCFE 41CE 9DB9 6BD96C6B980A min

114FDB18 0E20 4D85 98E6 EAFBA49FF38E min

5B0B2C66 78D6 41BE B949 D44BF068E1EA min

A38B224B 8723 4823 8507 5681A1112D2E min

0DD8B3C0 F58E 48F1 BFC2 F942F898937E min

Patenstunde

Am letzten Tag vor unseren ersten Ferien haben wir eine schöne Stunde mit unseren Paten verbracht. In der zweiten Stunde haben wir gemeinsam unsere Lieblingsspiele gespielt. Es war eine tolle Stunde!

1EC12E6A 005B 4626 B239 291E25AB181A min1F1C56F9 E301 4073 A75E 33BAB4BBD0D0 min8D525DE0 283A 4709 9694 D4EA0DFF8C37 min36B7A3BC E66D 4F1C A7BE D50233C3F1BA min58B4E816 2EF3 4DAD A0CD 93BEB8DEB83D minAA35F594 13D2 4F52 95D2 95A138816EA4 minBE5EF31F E068 4DC5 AE3D 1DDF64501051 minC4210FC4 B7DF 402C 96D8 E0FFE8A6E0C8 minE7B70178 B42A 4304 BBA3 21AD41677693 minFA143DD1 B0EA 4FD6 A631 0BE9455B8D76 min